Bei Pinterest merken:

Wie einige von Euch vielleicht mitbekommen haben, war unsere Shop-Seite seit Sonntag, den 6. Oktober 0:05 Uhr  vom Netz!

Oh Schreck, oh Schreck, der Shop ist weg

Was war passiert?

 

Wie so oft, war es was ganz blödes. Der Grund war ein Missverständnis bei unserem Hoster checkdomain.

Eigentlich hatten wir nur ein paar Domains gekündigt, die wir dort zwar einmal -zusammen mit hundebetten.shop- reserviert, aber nie genutzt hatten. Bei dieser Kündigung hatte checkdomain gleich das gesamte Website-Hosting mit gelöscht. So waren wir am Sonntag morgen zwar noch im Besitz des Domainnamens „hundebetten.shop“, aber die zugehörigen Dateien und Datenbank waren gelöscht.

 

Nun war guter Rat teuer

Schon am Montagmorgen kam eine automatisch erzeugte Mail von Google herein, dass unser Shop ein „Darstellungsproblem“ aufweisen würde. DANKE, das wussten wir schon selbst.

Es gab in der Folge einige Konfusion, weil mit der Löschung auch noch unser Vertrag zurückgestuft wurde (jetzt ohne Website-Hosting), und der checkdomain-Support war nicht besonders schnell und proaktiv. So mussten wir mehrmals nachfragen. Eine Wiederherstellung der Website konnte uns nicht einmal garantiert werden.

Jetzt werden sich sicher einige fragen „Aber dafür hat man doch ein Backup, oder?„. Ja, das hatten wir zwar, aber leider auch auf dem Server mit dem Webspace, welcher komplett gelöscht war.

Wo bleibt unser Backup?

Nach mehrmaligen Nachfragen zum Status haben wir dann heute selbst herausgefunden, dass die Seite schon am 9. Oktober wiederhergestellt worden war, aber die Techniker dem Support-Mitarbeiter dies offenbar nicht gemeldet hatten. Wir sitzen hier auf glühenden Kohlen und warten, bekommen aber keine Antwort.

Schließlich haben wir selbst einmal auf dem Server nachgeschaut und mit Freude gesehen, dass die Dateien und die Datenbank längst wieder da waren. Sie waren nur noch nicht mit dem Domainnamen verknüpft gewesen, was wir natürlich sofort wieder geändert haben.

Und jetzt ist unser Hundebetten-Shop endlich wieder da.

Hurra!

Wir hoffen nur, dass Google da nicht zwischenzeitlich die Geduld verloren und uns abgeschrieben hat, nachdem die Website nun fast 6 Tage nicht erreichbar war.

Das auf dem Titelfoto ist übrigens unsere Galgo-Hündin Nala. Sie ist leider nicht mehr bei uns, aber ihr Gesichtsausdruck passt sehr gut zu unserem die ganze zurückliegende Woche.


Bei Pinterest merken:

Vorheriger Artikel

Nächster Artikel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.